Käse Spezialitäten-Italienischer Käse

Mancher meint, Qualitätsprädikate seien Käse und es sei Wurst, was man serviert. Wer je im Buongusto-Shop eingekauft hat, weiß, dass das ein Irrtum ist. Unsere Käse Spezialitäten sind unvergleichlich. Ein Pecorino mit Trüffel oder ein würziger Carublue-Blauschimmelkäse versetzt manchen Käseliebhaber ins Schwärmen. In einer Käsetheke würden sie solche Käsesorten vergebens suchen. Nur hervorragend sortierte Käsegeschäfte haben gelegentlich solche Käse zu bieten.
Parmeggiano – Käse für die Seele

Der bekannteste Käse der italienischen Küche dürfte der Parmeggiano sein. Ihm folgt auf dem Fuße der Pecorino, beides würzige Hartkäse mit eigenem Charakter. Je nach Reifungsgrad sind sie verschieden hart und würzig. Klassisch ist ihre Verwendung über Pastagerichten in geriebener oder gehobelter Form. Sollte man weitere typisch italienische Käsesorten benennen, müsste man nachdenken. Sinnigerweise tragen viele unserer Käse-Spezialitäten französische Namen. Manche Käse tragen sogar deutsche. Da stößt man auf Brin D-Amour, Rostige Ritter, Goldengel oder Brie a la Truffe. Man weiß eben überall, was gut ist. Vor allem Trüffelliebhaber nehmen es mit den Ländergrenzen nicht so genau. Genuss funktioniert Länder übergreifend. Trüffelkäse liebt man in Italien und Frankreich, basta! Folglich lieben die Italiener französische Käse und umgekehrt. Das „Gepfefferte Ärschle“ aus dem Allgäu muss keinen weiten Weg zurücklegen, um einem Italiener aufzufallen. Folglich sehen auch wir nicht an den Delikatessen vorbei, die Italien liebt.
Käse Spezialitäten

Kombiniert man einen Schafsrohmilchkäse mit schwarzen Trüffelstückchen, entsteht ein würziger italienischer Trüffel-Pecorino. Zu einem herben italienischen Rotwein und frischem Brot oder einem Teller Pasta genossen, steigen zwar die Histaminwerte im Blut an, aber man schwebt im siebten Himmel. Käse darf in Italien auch aus der nahen Schweiz kommen. Eine „Belper Knolle“ besteht traditionell aus Kuhrohmilch und gilt als Geschmackswunder mit einem Hauch Knoblauch. Jede Pasta wird damit zu einem einmaligen Hochgenuss. Dass die Italiener Genießer sind, die das Natürliche lieben, weiß man. In Sachen Käse verwässern sie dieses Prinzip auch nicht. Zu einem einfachen, aber überzeugend delikaten Abendimbiss a la Buongusto serviert man eine Käseplatte mit dem traditionsreichen Don Carlo, dem pfeffrigen Pecorino Pepato und einem Schweizer Gruyere zu einer Schale Tomaten und verschiedenen Antipasti. Ihre Gäste werden begeistert sein. Anregende Stunden und Gespräche sind die Folge. Auch wenn man kein Italienisch spricht: Die Sprache der Käse ist allgemein verständlich. Für einen nussigen Souréliette du Fédou aus der Montagne würde mancher alles stehen und liegen lassen. Falls Ihnen der Sinn eher nach einem Weichkäse wie dem Pont L`Evéque, dem Brie a la Truffe oder einem Monteo steht – bitteschön. Unser Sortiment bietet auch das.
Exquisite Käsespezialitäten so edel und lecker im Buongusto-shop.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.